Indien Discover
Indien Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Indien Reiseberichte unserer Kunden

Hibiskus Blumen in Indien
Hibiskus Blumen in Indien

Hier finden Sie die Indien Reiseberichte von Kunden, die mit Indien Discover unterwegs waren. 
Die Meinung unsere Kunden ist sehr wichtig für uns. Darum bitten wir unsere Kunden nach ihrer Indien Reise, einen Reisebericht über Indien zu verfassen und an uns zu senden. Dadurch erhalten wir die Chance der ständigen Verbesserung und Perfektion und Sie können sich ein Bild über unsere Arbeit als Reiseveranstalter machen. 


Hinweis für Ihren Indien Reisebericht:
Falls Sie selbst eine Indien Reise gemacht haben und diese beurteilen möchten, senden Sie uns eine E-Mail (info@sommer-fern.de) mit dem Stichwort "Reisebericht Indien". Bitte geben Sie neben Ihrer Beurteilung auch die Bezeichnung der Indien Reise, die Buchungsnummer und das Reisedatum an. Nach redaktioneller Prüfung veröffentlichen wir Ihren Indien Reisebericht auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihren Reisebericht!
Vielen Dank!


Indien Reise, 08.02.17 - 02.03.17

Elefantensafari in Nordostindien
Elefantensafari in Nordostindien

Sehr geehrte Frau Kapp, sehr geehrter Herr Sommer,

im Februar 2017 haben wir 3 Wochen lang den Nordosten Indiens bereist.

Die Individualreise war an den im Katalog beschriebenen Verlauf angelehnt, enthielt aber einige Abweichungen. Auf unserer Reise wind wir überall sehr freundlich empfangen worden. Die local guides waren sachkundig und sind gern auf individuelle Wünsche und Interessen eingegangen. Die uns zur Verfügung gestellten Wagen boten viel Platz, die Fahrer waren sehr aufmerksam und chauffierten uns sicher durch den chaotischen Straßenverkehr. So hatten wir 3 entspannte und erlebnisreiche Wochen, in denen sich Natur und Kultur die Waage hielten.

Vielen Dank und freundliche Grüße aus Berlin

Petra und Thomas Göttel

Hier finden Sie unsere Reisen in den Nordosten von Indien


Süd-Indien Individuell, 15.02.14 bis 11.03.14

Hibiskus Blumen
Hibiskus Blumen

Sehr geehrte Frau Kapp,

wir sind nach vier Wochen Südindien gestern gesund und munter in Frankfurt gelandet. Die von Ihnen und Ihrem Partner geplante Reise entsprach unseren Vorstellungen und wird sicherlich zu Folgeaufträgen in den nächsten Jahren führen.

Da es bereits unsere achte Indien-Reise war - einige haben wir selbst organisiert bzw. mit anderen Anbietern durchgeführt - sind uns zwei Dinge besonders aufgefallen:

1. der aufmerksame und unaufdringliche Service vor Ort durch Ihren Partner

2. das moderne und komfortable Fahrzeug (6.000 km bei Fahrtantritt)


Bezüglich der Hotelauswahl wurden unsere Erwartungen erfüllt bzw. übertroffen. Vor allem 'The Bangala' in Karaikkudi und 'Bungalow on the Beach' in Tharangambadi waren echte Highlights. [...] 


Wir waren [...] rundum zufrieden und dürfen uns nochmals für Planung und Durchführung bedanken..


Mit freundlichen Grüßen

Margit und Alfred Fehlinger

Hier finden Sie unsere Reisen nach Südindien


Die schönsten Tiger-Nationalparks und lebende Kulturen Indiens, 03.12.12 bis 21.12.12

Jeepsafari
Jeepsafari

Sehr geehrter Herr Sommer, sehr geehrte Frau Kapp,

unsere Indienreise ist zu Ende, wir sind nun seit heute Nachmittag in Thailand. Wir möchten es nicht versäumen, Ihnen für die kompetente und freundliche Organisation unserer Reise-Etappe zu danken. Wir nehmen unvergessliche Eindrücke mit für unser zukünftiges Leben. Auch den Guides und Fahrern vor Ort und den Leuten von Ihrer Agentur vor Ort ein herzliches Dankeschön.

Frohe Weihnachten, ein gutes neues Jahr und viel Glück für Zukünftiges wünschen Ihnen und Ihren Teams

Yvonne und Andreas Grau

(Quelle Indien-Bilder: © Yvonne und Andreas Grau)

Hier finden Sie die Reise Die schönsten Tiger-Nationalparks


Aussichten auf Südindien und Badeverlängerung, 27.10.12 bis 14.11.12

Hochwasser in Indien
Hochwasser in Indien

Kommentar vom Reiseveranstalter: Diese Reise wurde auf die Wünsche des Kunden angepasst und es wurden Badetage angeschlossen.

Lieber Hr. Sommer,

nach Nordindien 2011 haben wir nun die zweite Reise über Sommer Fernreisen gebucht. Wir sind sehr zufrieden damit.

Ihre Partneragentur vor Ort hat uns sehr gut betreut. Es gab keine landesüblichen Ausfälle oder Verzögerungen. Wir sind mehrfach telefonisch von der Zentrale in Delhi über den Reiseverlauf und unsere Zufriedenheit befragt worden.

Selbst in der Ausnahmesituation des Cyclons NILAM, den wir um Pondicherry erlebt haben, blieben wir unversehrt, da der Fahrer uns mit Hilfe der örtlichen Ansprechpartner sicher durch Starkregen und Windgeschwindigkeiten von bis 150km/h zu unseren Zielen brachte. Da alles unter Wasser stand hatten wir an zwei Tagen begrenzte Zugangsmöglichkeiten zu den lokalen Sehenswürdigkeiten. Wir fanden es trotzdem sehr spannend, da wir einen interessanten Einblick in einen kleinen Teil der indischen Gesellschaft im Ausnahmezustand bekamen.

Wir sind mit Emirates via Dubai nach Chennai geflogen, dann mit dem Auto um die 1200 km über Mahabalipuram, Pondicherry, Tanjore, Munnar (Teeregion), Kochi und Allepey (Backwater houseboat) bis nach Trivandrum gefahren. Dort hatten wir uns noch in einem indischen Ayurveda Hotel von der Reise erholt und sind dann von Trivandrum via Dubai wieder in Frankfurt gelandet.

Diese Tour in 18 Tagen war toll, ist aber reisetechnisch anspruchsvoll und empfehlenswert für Traveller mit gewissen Vorerfahrungen. Um mehr von der Umwelt außerhalb der lokalen Reiseführer zu erfahren, ist es auch sinnvoll die englische Sprache etwas besser zu beherrschen.

Man kann hier Südindien mit allen seinen Reizen, der kulturellen Vielfalt und einer friedfertigen und freundlichen Bevölkerung sehr gut erkunden.

Als Tipp wäre noch zu empfehlen sich mit einem zweiten Mobile eine lokale indische SIM Karte zu besorgen. Das kostet auch für Anrufe aus Indien in Deutschland einen Bruchteil dessen was die Roaminggebühren mit deutschem Vertrag ausmachen. Außerdem können Sie mal schnell mit dem Fahrer oder dem lokalen Reiseleiter ohne oversea call geänderte Abholzeiten ausmachen.

Herzliche Grüße

Bernd Renner mit Frau Ute

Hier finden Sie unser Südindien Touren

Hier finden Sie die Ayurveda Aufenthalte


Höhepunkte von Rajasthan und Nordindien vom 23.10.12 bis 13.11.12

Inder mit Bart und Turban
Inder mit Bart und Turban
Taj Mahal
Taj Mahal

Sehr geehrte Frau Kapp,

nach Reiserückkehr und telefonischem Kurzbericht möchten wir auf diesem Weg nochmals unsere Erlebnisse schildern.

Anfänglich etwas skeptisch, aber anderseits auch neugierig, wurden wir in Delhi dann herzlich empfangen.
Herr Jhala begleitete unsere ersten Schritte in der indischen Hauptstadt.
Mit unserem Fahrer Shaym ging es dann von Delhi aus auf große Tour.
Wir stellten recht bald fest, dass kaum ein Land dieser Erde eine solche Vielfalt an Kulturen, Religionen, Traditionen und Menschen bietet wie der Subkontinent Indien.
Über unseren Fahrer und Begleiter (Delhi-Agra) sowie den örtlichen Guides wurden wir umfassend informiert.
Die Reiseroute und Stationen waren sehr gut gewählt, auch der Abstecher nach Khajuraho und Flug nach Varanasi waren ein voller Erfolg. Alles entsprach unseren Erwartungen. 
Wir können daher sagen, dass die Gesamtorganisation hervorragend abgestimmt war. 
So erlebten wir eine Reise mit fantastischen Höhepunkten. 
Ganz herzlichen Dank für den unkomplizierten Ablauf der tollen Rundreise.

Wir wünschen Ihnen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in 2013.
Mit freundlichen Grüßen
Familie S.

Hier finden Sie unsere Reise Höhepunkte von Rajasthan und Nordindien


Indien/Sikkim/Bhutan vom 17.09.11 bis 08.10.11

Tigernest in Bhutan
Tigernest in Bhutan

Sehr geehrter Herr Sommer,

da die Antwortmöglichkeiten des Formulars zur Reisebeurteilung hinsichtlich der verschiedenen Abschnitte unserer Reise zu wenig differenzierten Spielraum lassen, nehme ich in freier Form Stellung.

Mit der Abwicklung der Reisevorbereitung (Buchungsabwicklung, Reiseunterlagen) waren wir sehr zufrieden. Die Betreuung in Delhi und Agra war sehr gut. Ebenso der Ablauf in Darjeeling und Sikkim. Autos bestens, Guides und Fahrer sehr gut, ebenso die beiden Hotels in Delhi und Agra. Sehr angenehm waren die "Elgin-Hotels" in Sikkim. Ganz ausgezeichnet gefiel uns das "Zhiwang Ling Hotel" in Paro, Bhutan.

Der Ausflug zum Tiger-Nest von Paro aus ließ sich mittels Maultier gut bewältigen (das letzte Drittel des Weges muss man zu Fuß gehen).

Der Guide in Bhutan war gut.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Michael Kornitzky

Hier kommen Sie zur Sonderreise "Sikkim, Darjeeling und Bhutan"


Reisebericht: Süd-Indien vom 25.11. bis 20.12.2009

In Südindien
In Südindien

Sehr geehrter, lieber Herr Sommer,

Indien, dieser Subkontinent, dies auf der südlichen Spitze stehende Dreieck zwischen Himalaya und Kap Comorin, ist geprägt nicht nur von räumlicher, sondern auch von geistiger Weite, beginnend bei archaischem Denken und Verhalten vieler Menschen bis zu hochgeistigen Erkenntnissen führender Brahmanen und technisch- naturwissenschaftlichen Spitzenleistungen. Natur und Kultur näherzubringen – stets das Ziel der "Sommer-Reisen" – war Inhalt auch der Reise im November/Dezember 2009, die im indoarischen Westbengalen mit Kalkutta und den Sunderbans begann und quer durch das drawadische Südindien von Chennai in Tamil Nadu bis Kochi in Kerala führte, große Strecken mit einer Fülle von Sehenswertem. Bei deren Auswahl und in der Gestaltung der Reise bewährte sich einmal wieder die Organisationsaufgabe von Herrn Ralph Sommer. So war diese unsere dritte große Indienreise erneut ein schönes, bereicherndes Erlebnis.

Indem ich von meiner Frau einen herzlichen Gruß übermittle Bin ich in alter Verbundenheit

Ihr Ferdinand Fischer

Hier finden Sie unsere Südindien Reisen.


Reisebericht: Süd-Indien vom 25.11. bis 20.12.2009

Willi und Ursula Neumüller
Willi und Ursula Neumüller

Sehr geehrter Hr. Sommer,

Wir möchten uns für eine erlebnisreiche und perfekt organisierte Reise sehr herzlich bedanken. Sie hat den Leitspruch Ihres Unternehmens: „ Kultur, Natur, Erlebnis“ in eindrucksvoller Weise bestätigt. Dies trifft für alle besuchten Teile des Landes (Sunderbans, Tamil Nadu und Kerala) zu. Sowohl Ihre Reiseleitung und Engagement als auch die Wahl der ausgezeichneten lokalen Führer und die guten Hotels ließen keine Wünsche offen.

In den Sunderbans haben uns die herrlichen Ausflüge, die hervorragende Verpflegung auf dem Kreuzfahrt-Schiff und die Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt sowie eine bezaubernde Folklore-Aufführung über die Sage von „Bonobibi“ durch Laiendarsteller von der Insel Bali begeistert. In Tamil Nadu erlebten wir eine sehr große Fülle von Eindrücken durch prachtvolle Tempelbauten mit liebenswerten Pilgern und Menschen sowie beim Besuch von Naturreservaten. In Kerala begeisterte uns vor allem die hügelige Landschaft und die zweitägige Fahrt mit einem perfekt ausgestattetem Hausboot und einem vorzüglichen Mannschafts-Service. Beeindruckend war auch eine Kathakali-Tanzvorführung. Die Tage zum Relaxen im Fishermen Village-Resort an dem breiten und langen Strand rundeten einen wunderschönen und unvergesslichen Urlaub ab. Süd-Indien ist eine Reise wert.

Bis zum nächsten Mal grüßen Sie herzlich

Ursula und Willi Neumüller

Hier finden Sie unsere Reisen nach Südindien.


Reisebericht: Süd-Indien Reise November/Dezember 2009

Reisegruppe Indien
Reisegruppe Indien

Sehr geehrter Herr Sommer,

wie bei allen bisher von Ihnen geführten Reisen war auch diese wieder perfekt organisiert, es gab keinerlei Ansatz zu einer Kritik.
Alles war optimal; Hotels, Transfers mit einem ausgezeichneten Bus, jeder hatte einen Fensterplatz, zudem noch mit einem sicheren und erfahrenen Fahrer. Auch die beiden einheimischen Reiseleiter waren sehr kompetent und haben alles sehr umfassend erklärt.
Die Kreuzfahrt in die Sunderbans zu den Tigerreservaten, die Fahrten durch die Landesteile Tamil Nadu und Kerala mit eindrucksvollen Tempelanlagen, die vielen Fotostops, der Besuch der verschiedenen kleinen Siedlungen, das Zusammentreffen mit den ländlichen durchwegs freundlichen Dorfbewohnern war sehr
beeindruckend.
Ein besonderes Erlebnis war die nur für unsere Reisegruppe organisierte, private Aufführung des Kathakali-Tanzes.
Auch die 2-tägige Fahrt mit einem erstklassig ausgestatteten Hausboot in den  Backwaters mit bereits gewohnter erstklassiger Verpflegung lies keine Wünsche offen.
Der abschliessende Badeaufenthalt in einem Strand-Resort mit schönem langen und breiten nicht überlaufenem Strand und sehr sauberem Wasser rundete eine perfekte Reise ab.

Wir freuen uns schon auf die nächste Reise mit "Sommer Fernreisen"

Dagmar und Andreas Eitzenberger

Hier finden Sie unsere Gruppenreisen


Höhepunkte von Rajasthan und Nordindien, 21 Tage + Badeverlängerung Goa 5 Tage Vergangenes entdecken, Gegenwart erleben. (15.01. bis 09.02.2009)

Inder mit langem Bart
Inder mit langem Bart
Elefantenreiten in Indien
Elefantenreiten in Indien

Sehr geehrter Herr Sommer,

nun müssen wir die vielen Eindrücke von der Reise nach Indien – Rajasthan und Goa erst einmal sacken lassen.
Um es auf einen Nenner zu bringen: Es war eine rundum gelungene Reise. Der Zeitpunkt 15.01. bis 08.02.2009 war bezüglich des dortigen Klimas optimal für Norddeutsche Urlauber.

Aus Erfahrung von anderen Reisen weiß ich, dass ein guter Guide eine Schlüsselfunktion einnimmt. So war es auch, Hen Rohit Singh sprach ein gutes Deutsch, verfügte über ein großes Wissen das er auch vermittelte. Er machte aus dem interessanten Programm eine große Freude und zeigte uns obendrein auch abseits der Touristenpfade viele Besonderheiten.

Die Hotels waren allesamt eine Besonderheit. Die zu Hotels umgebauten Maharadschapaläste waren der pure Luxus. So verfügte die ganze Gruppe stets über Suiten mit ca. 100m² - Einmalig. Uns wurde stets das beste Essen geboten und die Außenanlagen waren Oasen der Erholung.

Ihr Büro Herr Sommer, hatte auch für einen gepflegten Bus mit Kühlung gesorgt. Dank dafür.

Für das, was uns geboten wurde, zahlten wir einen sehr günstigen Preis. Gern fahre ich wieder mit Ihrem Unternehmen.

Meine Frau und ich grüßen Sie herzlich, verbunden mit einem Dankeschön dafür, dass alles so gut klappte.

Ihr Dipl. Ing. Joachim C. Techau
(Gruppenleiter von 22 Teilnehmern)

Hier finden Sie unsere Reise "Höhepunkte von Rajasthan und Nordindien" 


„Höhepunkte von Rajasthan und Nordindien“ (15.01. bis 04.02.2009)

Blumendekoration
Blumendekoration

Sehr geehrte Frau Kapp,

die Reise war von Anfang bis zum Ende perfekt organisiert. Es gab eigentlich nichts, was nicht geklappt hat – und das in Indien. Glückwunsch.

Ganz besonders zu erwähnen ist unser Reiseleiter Rohit Singh ßHabauria (?) (Ich kann seine Schrift nicht entziffern.) Er spricht ein wunderbares Deutsch und hat uns unendlich viel Informationen zu allen Dingen gegeben. Keine Frage blieb unbeantwortet. Er wusste über alle Dinge Bescheid. Dazu kommt sein liebenswürdiges Wesen, seine Hilfsbereitschaft, sein Engagement. Und sein Lachen! Wenn er lachte – und es gab viele Situationen – musste man einfach mitlachen. Es war wirklich ansteckend und schön.

Sie können sich wirklich glücklich schätzen, dass dieser Mann für Sie arbeitet. Es gäbe noch so viel Positives über ihn zu berichten!

Erwähnen möchte ich auch unseren Busfahrer Ratan Singh (?). Er hat uns (und seinen Bus) jeden Abend nach so vielen  gefährlichen Situationen (zumindest für deutsche Autofahrer) wohlbehalten  in unser Hotel gebracht. Wir sind ca. 3.000 km gefahren, Orts- und Straßenschilder existieren fast gar nicht, aber Ratan hat uns besonnen und sicher durch das Gewirr von Fortbewegungsmitteln jeglicher Art, aber auch Kühen und Menschen  - als würde er diese Strecke jeden Tag fahren – sicher und gut  zu unserem Ziel gebracht.  Eine unglaubliche Leistung.  Hinzukommt seine Freundlichkeit und seine Ausgeglichenheit.

Last but not least möchte ich einige lobende Worte über den Beifahrer Pavan verlieren. Er hat seine Aufgabe aufs Beste erfüllt und auch dafür gesorgt, dass es uns allen gut geht. Auch diesen Mann sollten Sie behalten.

Die Reise hat mir alles in allem sehr gut gefallen. Da ich ein Weltenbummler bin, würde ich gern auch eine weitere Reise mit Ihrem Unternehmen starten.


Hier finden Sie unsere Reise"Höhepunkte von Rajasthan und Nordindien"