Indien Discover
Indien Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Tiger im Nationalpark

Taj Mahal - Tiger - Rajputen - Löwen, 21 Tage

ab
2.499,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
IND-0-03
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise, Land und Leute, Rundreise, Safari, Individualreise
Reise ab/bis:
Delhi/ Ahmedabad
Reiseleitung:
lokale englischsprachige Reiseleitung
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Historische geschichtsträchtige Orte: Delhi, Agra, Bijaipur, Jaipur Udaipur, Bhavnagar
  • Begegnung mit Hirtenstämmen, Landbevölkerung und Traditionen
  • Forts, Schlösser, Tempel, Moscheen
  • Tradition und Gegenwart

Pirschfahrten:

  • Nationalpark Ranthambore: Tigerbeobachtung + Fauna
  • Nationalpark Little Rann of Kutch: Asiatischer Wildesel und Fauna
  • Nationalpark Sasan Gir: Asiatische Löwen und Tier- und Vogelwelt
  • Nationalpark Velavadar: Hirschziegenantilopen, Tier- und Vogelwelt

Detaillierter Reiseverlauf

Entdecken Sie mit uns die schönsten Nationalparks Nordindiens. Auf Pirschfahrten können Sie mit etwas Glück die letzten asiatischen Löwen, Asiatischen Wildesel und Königstiger beobachten sowie eine artenreiche Flora und Fauna mit Vogelwelt. Sie kommen unterwegs in Kontakt mit Hirtenstämmen, die wie vor tausend Jahren ihre Tradition pflegen. Sie besuchen Dorfgemeinschaften, Märkte, alte Rajput-Festungen und prächtige Kulturstädte: Udaipur, Jaipur, Agra, Delhi. Probieren Sie verschiedene nationale leckere Speisen und erleben Sie klassischen Tanz und Folklore der Einheimischen. Ausgezeichnete umweltfreundliche Lodges und 3-4 Sterne Hotels sorgen für Entspannung nach erlebnisreichen Tagen. Die sehr interessante Streckenführung abseits der ausgetretenen Touristenpfade sowie ein optimales Preis-Leistungsverhältnis machen diese Reise besonders attraktiv. 

Hier finden Sie einen Reisekommentar unserer Kunden zu dieser Reise

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Ankunft in Delhi und Stadtbesichtigung New-Delhi

Ankunft morgens in Delhi, eine der bekanntesten Millionenstädte dieser Welt. Unser Repräsentant erwartet Sie am Ausgang und bringt Sie mit dem Wagen durch die unglaublich lebhaften Straßen zu Ihrem Hotel, wo Sie schon am Morgen Ihr Zimmer beziehen und sich akklimatisieren. Nach einem stärkenden Frühstück und einer Erholungspause geht es nachmittags los mit einer Tour durch das atemberaubende New-Delhi.

Sie besuchen zuerst den Lotustempel, der in Form einer Lotusblüte erbaut wurde. Ihre Besichtigung geht weiter mit dem Besuch des 72,5 m hohen Minaretts Qutab Minar - das majestätisch über die Fläche Delhis ragt. Danach erkunden wir den Birla-Tempel "Lakshmi-Narayan", aus rotem Sandstein errichtet. Eine besondere Erfahrung bietet sich Ihnen danach mit dem Besuch des Sikh-Tempels "Gurdwara Bangla Sahib", aus Marmor erbaut und mit vergoldeten Kuppeln verziert. Anschließend fahren Sie zum historischen India Gate, den Triumphbogen New Delhis sowie zum Präsidentenpalast Rashtrapati Bhawan, bevor Sie mit dem Parlamentsgebäude die Besichtigung des eindrucksvollen Stadtteils New-Delhi beenden. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Old-Delhi und Transfer nach Agra, (F)

Morgens unternehmen Sie eine weitere Stadtrundfahrt und lernen dabei den Stadtteil Old-Delhi kennen. 

Sie beginnen mit dem Besuch von Indiens größter Moschee "Jama Masjid", bevor Sie auf einer Fahrrad-Rikscha-Tour den Basar Chadni Chowk entdecken.

Danach fahren Sie durch das Rote Fort (Lal Quila). Ihre Stadtbesichtigung von Old-Delhi endet bei Raj Ghat, am Ufer des Jamuna gelegen, dem Einäscherungsort von Mahatma Gandhi, des Vaters der Nation. Nachmittags fahren Sie weiter nach Agra, wo Sie nach einem erlebnisreichen Tag anschließend zum Hotel gebracht werden.

Hinweis: Rote Fort hat montags geschlossen.

Strecke: 204 Km / Fahrzeit: 4 Std.

3. Tag: Taj Mahal, Krone der Paläste, Rotes Fort und "Baby Taj Mahal", (F)

Am Vormittag besuchen wir das Meisterwerk der Architektur, das in aller Welt unter der Bezeichnung Taj Mahal, "Krone der Paläste", bekannt ist, obwohl es nur ein Mausoleum ist. Taj Mahl steht auf einer erhöhten Marmorplatte mit Minaretten an den vier Ecken.

Nachmittags besuchen wir das Rote Fort mit den hohen Festungswällen aus rotem Sandstein, das an einer Biegung des Yamuna-Flusses, 2 km nordwestlich vom Taj Mahal liegt. Danach besuchen wir das Grabmal Itmad-ud-Daulah, auch "Baby Taj Mahal" genannt. Es handelt sich um das erste Bauwerk der Mogulzeit, das völlig aus Marmor geschaffen wurde. Am Abend besuchen wir den örtlichen Basar. Übernachtung im Hotel.

Hinweis: Taj Mahal ist freitags geschlossen.

4. Tag: Geisterstadt Fathepur Sikri und weiter nach Ranthambore, (F)

Morgens verlassen wir Agra. Unterwegs besuchen wir die Geisterstadt Fatehpur Sikri, die einstige Hauptstadt des Mogul Kaisers Akbar. Der elegante Baustil der mehrstöckigen Paläste, Moscheen und Hallen mit verspielten Detailarbeiten lässt immer noch den einstigen Glanz am Hofe erahnen. Ankunft in Ranthambore am Nachmittag. Ranthambore ist einer der schönsten Tigerparks Indiens. Die große Tigerpopulation wie auch die reizvolle Landschaft mit teilweisen steilen Felswänden und Ruinen, die zum Teil von der Natur überwuchert sind, begeistern jeden Besucher. Übernachtung im Hotel.

Strecke: 295 Km / Fahrzeit: 6 Std.

5. Tag: Tiger-Beobachtung und Tiervielfalt im Nationalpark Ranthambore, (F/M/A)

Bei einer weiteren Jeep-Safari erkunden wir am frühen Morgen den Nationalpark Ranthambore. Die reizvolle Natur, die sich in der kargen Bergkette verbirgt, schließt kleine Flüsse, Teiche und Tümpel ein, in denen sich u.a. Sumpfkrokodile (Crocodyluspalustris), Schildkröten und Phytonschlangen aufhalten. Nachmittags setzen wir unsere Jeep-Safari fort, in der Hoffnung einen Tiger zu erspähen und die zuvor aufgezählten Tierarten beobachten zu können. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Vom Tiger-Nationalpark Ranthambore nach Jaipur, (F)

Morgens nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Jaipur und besuchen die Stadt, die im Volksmund auch "Pink City" (Rosarote Stadt) genannt wird. Jaipur ist die erste geplante Stadt Indiens, gelegen in der Halbwüste, erbaut nach dem Geschmack der Rajputen und der königlichen Familien. Einer der attraktivsten Fotostopps ist am Palast der Winde (Hawa Mahal), 1799 n. Chr. erbaut. Danach besuchen wir den Stadtpalast, der die königliche Residenz und Museen mit einer reichen Sammlung von Textilien, Kostümen, Rüstungen, Manuskripten und Gemälden beherbergt. Sehr interessant ist auch der Besuch des astronomischen Observatoriums „Jantar Mantar", das im 18. Jh. unter Jai Singh II. entstand. Am Abend fahren wir durch die neue Stadt von Jaipur und besuchen "Laxmi Narayan Mandir", einen hinduistischen Tempel aus weißem Marmor errichtet, der ein sehr beliebter Andachtsort mit eindrucksvollen Reliefs ist. Übernachtung in Jaipur.

Strecke: 180 Km / Fahrzeit: 4 Std.

7. Tag: Königspalast Amber und "Pink City" Jaipur, (F/A)

Nach dem Frühstück fahren wir zum 11 km entfernten Fort Amber, einem ehemaligen Königspalast der Kachchwaha-Dynastie. Wir steigen vor dem Fort auf Reitelefanten um, um die letzten Kilometer wie in alten Zeiten zu reiten und besichtigen dann den mit tausenden von Spiegeln besetzten Spiegelsaal. Alternativ können Sie den Weg auch mit einem Jeep zurücklegen.  Danach fahren wir nach Jaipur zurück, wo wir bei einer adligen Familie in Sankotra Haveli (traditionelles Handelshaus der marwarischen Kaufleute mit mehreren Innenhöfen), zu Abend essen, um die "lebenden Kulturen" kennen zu lernen.

8. Tag: Von der Rosaroten Stadt Jaipur nach Bijaipur, (F)

Jaipur, das heutzutage eine Mischung von Kultur und Verkehrschaos darstellt, verlassen wir am Morgen und fahren innerhalb ca. 7 Stunden nach Bijaipur, wo Sie ins Hotel gebracht werden.

Strecke: 320 Km / Fahrzeit: 6 Std.

9. Tag: Rajputenfestung Chittorgarh und Fahrt nach Udaipur, (F)

Optional (gegen Aufpreis): Nach dem Frühstück erkunden wir auf dem Fahrrad Bijaipur um einen optimalen kulturellen Eindruck zu erfahren. Wir kommen in Kontakt mit den Dorfbewohnern und erleben Sie in ihrem täglichen Umfeld, oder Ausritt auf Marwari Pferden zu den umliegenden Dörfern.
Weitere Möglichkeiten: Trekking, Vogelbeobachtung, Angeln, Jeep Safari

Später besuchen wir das Chittorgarh Fort aus dem 13. Jhd., das auf einem 180 m hohen steilen Felsen ruht, geschützt durch mächtige Mauern. Sieben mächtige Tore führen zum Fort. Wir betreten die Festung durch das Ram Pol und hören uns die Geschichten von Eroberungen, Schlachten und edlen Frauen an, die den Flammentod vorzogen, um nicht in die Hände der Feinde zu fallen.  Nachdem wir Chittorgarh verlassen haben, machen wir uns auf den Weg nach Udaipur, wo wir abends auf einer Bootsfahrt auf dem Picholasee den Ausblick genießen und haben Gelegenheit, die Vogelwelt zu beobachten.

Strecke: 160 Km / Fahrzeit: 3 Std.

10. Tag: Märchenstadt Udaipur, (F)

Morgens besuchen wir die Stadt Udaipur, auch bekannt als die Stadt des Sonnenaufgangs. Eine der herausragenden Sehenswürdigkeiten ist, etwas außerhalb der Stadt, der Sahelion-Ki-Bari, der Garten der Ehrenjungfern aus dem 18. Jhd. Danach besuchen wir ein Volkskunstmuseum. Nach einer Pause besichtigen wir den City Palace, eine faszinierenden Mischung aus der verteidigungsstrategischen Architektur der Rajputen und den fantastischen Schmucktechniken der Moguln. Der City-Palace ist der größte Palast Indiens; vier Generationen von Maharajas trugen zu der Schönheit und dem Reichtum der Palastanlage bei. Wir lernen die pittoresken Havelis (gepflegte alte traditionelle Kaufmannshäuser), die Ghats (zum Wasser herunterführende Treppen) und verschiedene Tempelanlagen kennen. Abends Bootsfahrt auf dem Pichola See. 

11. Tag: Udaipur - Ahmedabad, (F)

Nach dem Frühstück brechen Sie zur Fahrt nach Ahmedabad auf. Am Nachmittag besuchen Sie Jammi Masjid, eine Moschee von Känig Ahmed Shah, sowie die Mosche Siddhis Bashir und Rani Rupmati`s. 

Strecke: 260 Km / 5 Std.

 

 

12. Tag: Ahmedabad - Dasda, (F)

Auf der Fahrt nach Dasada halten wir an mehreren Seen und beobachten die artenreiche Vogelwelt. Nachmittags besuchen wir den Sarkhej Mausoleum-Komplex. Die Anlage aus dem 15. Jahrhundert besticht durch die architektonische Vollkommenheit und eifert dem Taj Mahal in Agra nach. Am Abend kommen wir in Dasada und am Nationalpark Little Rann of Kutch an.

Strecke: 110 Km / 2 Std.

 

 

13. Tag: Rann of Kutch, (F/M/A)

Wir genießen am Morgen und Nachmittag jeweils eine Jeep-Safari im Little Rann of Kutch, einem eindrucksvollen Gebiet aus Salzebenen und Grasland. Im Sonnenlicht glitzern die Salzkristalle im Sand wie Diamanten. Die Besonderheit des Parks sind die „Khurs", spezielle Halbesel, die sonst nirgendwo auf der Welt vorkommen. Der Rann of Kutch ist eine verlandende Zone des ehemaligen Indus-Delta, aus dem die emporragenden „Bets" (höher gelegene grasbedeckte Flächen) wie Inseln herausragen und Nahrungsgründe für die Wildtiere bieten. Das wüstenartige Trockenklima bietet nur anspruchslosen Mequitebäumen, verschiedenen Akazien- und Mimosenarten sowie mehreren Grasarten Lebensraum. Die vielseitigen Tierbeobachtungen machen diese Landschaft zu einem faszinierenden Besichtigungsort.

 

 

14. Tag: Rajputenstadt Sayla und Nationalpark Sasan Gir, (F)

 

Morgens fahren wir zum Nalsarovar Vogelschutzgebiet, einem der größten Süßwasserseen in Gujarat, einem hervorragenden Platz für eine Bootssafari, sofern der See genügend Wasser hat. Danach fahren wir nach Sayla. Am Spätnachmittag haben wir nochmals die Gelegenheit, am Nawa Talao-See große Scharen von Zugvögeln zu beobachten sowie Grau-, Purpur-, Silber- , Seiden-, Paddy- und Kuhreiher, Schwarzhalsibis, Warzenibis, Blässhühner, Rosapelikan, verschiedene Storch- und Entenarten. Übernachtung in Sayla im Hotel.

Strecke: 180 Km / 5 Std.

15. Tag: von Sayla zum Löwen-Nationalpark Gir, (F)

 

Morgens besuchen wir Sayla, die ehemalige Rajputenstadt. Die Herkunft der Rajputen ist bis heute umstritten. Wahrscheinlich ist, dass sich unter den Rajputen mehrere Stämme vereinigten, die mit den Hunnen nach Indien gekommen waren. Wir besuchen die mittelalterliche Stadt, die für ihre Web- und Perlenarbeiten, bunt gekleidete Bharwad Hirten bekannt ist. In der Umgebung von Sayla werden wir die an Vögeln reiche Grassteppe entdecken. Danach Weiterfahrt zum Nationalpark Sasan Gir.

Strecke: 300 Km / 8 Std.

16. Tag: Löwen-Nationalpark Gir, (F/M/A)

Heute haben wir die Gelegenheit, auf einer Morgen- und Nachmittagssafari die reiche Tierwelt im Gir Nationalpark bei Sasan zu erkunden, in einem trockenen hügeligen Waldgebiet kommen die letzten Indischen Löwen vor. Der Indische Löwe (Panthera leo persica), auch „Asiatischer Löwe" genannt, ist kleiner als sein afrikanischer Vorfahre und hat eine kürzere Mähne, dafür aber eine länger Schwanzquaste. Neben dem Indischen Löwen gibt es hier die größte Leoparden-Population Indiens. In der Umgebung des Nationalparks Gir lebt auch der Volksstamm der Maldharies-Hirten, der sich auf die Zucht von Büffeln spezialisiert hat. Wir haben vor Ort Gelegenheit, mehr über diesen Stamm zu erfahren, der noch sehr naturverbunden ist. Nach einem erlebnisreichen Tag Abendessen und Übernachtung im Deluxe-Safari-Zelt.

 

 

17. Tag: Sasan Gir - Bhavnagar, (F)

Morgens verlassen wir den Nationalpark Gir und fahren weiter nach Bhavnagar, der 1723 gegründeten Hafenstadt und unternehmen einen Spaziergang durch die engen Altstadtgassen, in der sich noch das typische indische Leben erhalten hat. Abendessen und Übernachtung.

Strecke: 260 Km / 5,5 Std.

18. Tag: Fahrt zu Palitana-Tempeln, National Park Velavadar, (F)

Morgens fahren wir zu den Palitana-Tempeln. Insgesamt sind es 1.008 Tempel, die auf einem Sattel der zwei Gipfel des Shatrunjaya-Hill liegen. Die meisten sind Jain-Tempel aus dem 16. Jahrhundert. Der etwa drei Kilometer lange Aufstieg dauert rund zwei Stunden und führt über 3.500 Stufen. Von oben kann man einen Panoramablick über den Golf von Cambay und die Halbinsel von Gujarat genießen. Sollte der Weg zu beschwerlich sein, so genügt auch eine Teilstrecke. Dann fahren Sie weiter nach Velvadar. 

Strecke:
Bhavnagar - Palitana: 60 Km / 1,5 Std.
Palitana - Velvadar: 90 Km / 2 Std.

 

 

19. Tag: Nationalpark Velavadar, (F/M/A)

Der 34 Quadratkilometer große Velavadar Nationalpark besteht hauptsächlich aus savannenartiger Schwemmlandschaft und liegt zwischen zwei Flüssen, nur 25 Kilometer vom Golf von Cambay entfernt. Die Einheimischen nennen diese Landschaft „Bhal". Morgens unternehmen wir unsere erste Pirschfahrt im Nationalpark Velavadar, um die großen Herden der Hirschziegenantilopen zu beobachten; der Park ist auch ein Rückzugsgebiet für Indische Wölfe. Auch Vogelliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Viele vom Aussterben bedrohte Vogelarten sind hier zu Hause. Am Spätnachmittag unternehmen wir nochmals eine Safari, um die sich wieder aktivierende Tierwelt zu beobachten und die Vögel, die in ihre Schlafplätze einfallen. Übernachtung im Nationalpark Velavadar in unserer luxuriösen Ökolodge. 

20. Tag: Velvadar - Ahmedabad, (F)

Heute fahren Sie weiter nach Ahmedabad. Auf dem Weg erkunden Sie die Ruinen von Lothal, einer archäologischen Stätte, welche als großer Handelsknotenpunkt galt. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel in Ahmedabad gebracht.

Wenn Sie sich für eine Badverlängerung auf der Insel Diu entschieden haben, fahren Sie heute vom Nationalpark Velavadar zur Insel Diu. (Reiseverlauf siehe unten)

Strecke: 190 Km / 4 Std.

21. Tag: Rückflug nach Deutschland, (F)

Heute werden Sie früh morgens zum Flughafen gebracht um Ihre Rückreise nach Deutschland anzutreten.

Ankunft am selben Tag nachmittags. Hiermit endet eine schöne und erlebnisreiche Reise durch Indien.

Reiseverlauf: Mit Badeverlängerung Insel Diu (Preis auf Anfrage)

Die Badeverlängerung auf der Insel Diu eignet sich für Gäste, die in einem Hotel mit hauptsächlich indischer Kundschaft und öffentlichen Stränden, die keinem internationalem Standard entsprechen, vorlieb nehmen. Das interessante an der Badeverlängerung ist, dass sich in der Stadt Diu weitere Aktivitäten mit dem Besuch des imposanten portugiesischen Forts, dem quirligen Fischmarkt und den Gassen der Stadt mit portugiesisch-indischen Flair bieten. In der Umgebung von Diu, befinden sich mehrere ursprünglich lebende Hirtenstämme, deren Dörfer Sie erkunden können. Die Bevölkerung ist sehr freundlich und es gibt eine Menge zu entdecken.

20. Tag: Vom Nationalpark Velvadar nach Diu (235 km/6 Std.)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Diu, wo Sie in den nächsten Tagen herrliche Badetage verbringen werden.

21.-23. Tag: Badetage in Diu

Tage zur freien Verfügung.

24. Tag: Zugfahrt von Diu nach Ahmedabad

Vormittags werden Sie innerhalb von ca. 2 Stunden zum Bahnhof von Veraval gebracht, von wo aus Sie Ihre Reise nach Ahmedabad antreten. Ankunft in Ahmedabad spät abends und Transfer ins Hotel.

25. Tag: Flug Ahmedabad - Deutschland

Heute werden Sie früh morgens zum Flughafen gebracht um Ihren internationalen Rückflug anzutreten. Eine eindrucksvolle Zeit in Indien geht zu Ende.

Termine und Preise

Preise p. P. in €

Die Reise ist von November bis März buchbar

EZZ = Einzelzimmerzuschlag

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die angegeben Preise Schwankungen unterliegen. Bei Safaris an Wochenenden oder Feiertagen kommen Aufschläge hinzu, Sie erhalten diese Preise auf Anfrage. Änderungen vorbehalten.

Reisezeitraum
2 Pers.3-4 Pers.5-7 Pers.EZ-Zuschlag
05.10.17 - 31.03.2018€ 3.149,-€ 2.643,-€ 2.601,-€ 1.065,-
01.04.18 - 30.06.2018€ 3.047,-€ 2.541,-€ 2.499,-€ 970,-

Leistungen

  • Lokale englischsprachige Reiseleitung
  • Englischsprachige Naturführer in Nationalparks
  • 10 Pirschfahrten
  • Landestypische ausgewählte 3*-4* Hotels/Lodges wie aufgeführt oder ähnlich
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Unterkunft in Doppelzimmern mit Klimaanlage, DU/WC
  • Klimatisiertes Fahrzeug (je nach Gruppengröße)
  • Private Jeeps mit maximal 4 Teilnehmern/Fahrzeug in Löwen- und Tigernationalparks
  • Rikschah Fahrt in Delhi
  • Elefantenreiten in Jaipur (nach Verfügbarkeit) 
  • Sämtliche Ausflüge, sämtliche Eintritte
  • Gepäckbeförderung
  • Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Internationale Flüge und Flughafengebühren, Foto- und Filmgebühren, Visumgebühr Indien (ca. € 84,- p.P.), eventuelle Preiserhöhungen durch Devisenkurse und Kerosinpreise, Feiertags- und Wochenendzuschläge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Versicherungen, nicht erwähnte Leistungen

Tiger im Nationalpark
Taj Mahal - Tiger - Rajputen
Fluss im Nationalpark
Delhi in Indien
Jeep Safari
Landschaft im Nationalpark
Palmen im Sonnenuntergang
Sonnenuntergang im Nationalpark
Tiger in Indien

Ihre Hotels

Während der Rundreise sind Sie in folgenden oder ähnlichen Hotels untergebracht. Änderungen vorbehalten. 

 

OrtHotelÜbernachtungen
DelhiCountry Inn & Suites
AgraFour Points by Sheraton2
Nationalpark RanthamboreRanthambhore Regency2
JaipurCountry Inn & Suites2
BijaipurCastle Bijaipur1
UdaipurJagat Niwas Palace2
DasdaRann Riders2
SaylaOld Bell Guesthouse1
Nationalpark Sasan GirThe Gateway Hotel Gir Forest 2
BhavnagarNilambagh1
Nationalpark VelavadarBlackbuck Lodge2
AhmedabadThe Fern2

 

 

 

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Indien Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@indien-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de