Indien Discover
Indien Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Tiger in Indien

Die schönsten Tiger-Nationalparks und Goldenes Dreieck, 18 Tage

ab
3.008,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
IND-0-01
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise, Rundreise, Safari, Individualreise
Reise ab/bis:
Delhi/ Mumbai
Reiseleitung:
lokale englischsprachige Reiseleitung
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Nationalpark Ranthambore
  • Nationalpark Bandavgarh
  • Nationalpark Kanha
  • Vogelparadies Bharatpur
  • "Goldenes Dreieck" : Delhi - Jaipur - Agra

Detaillierter Reiseverlauf

Unsere Reise "Die schönsten Tiger-Nationalparks und Goldenes Dreieck" bietet Ihnen eine ausgezeichnete Chance, Königstiger in freier Wildbahn zu beobachten und die artenreiche Flora und Fauna in den drei besten Tiger-Nationalparks und die Vogelwelt im Vogelparadies Bharatpur zu entdecken. Die von uns persönlich ausgesuchten Nationalparks ergänzen sich landschaftlich und faunamäßig. Die Chance, Tiger zu sehen, ist zwar groß; trotzdem kann das Erspähen der einsamen Raubkatze nicht garantiert werden. Sie haben in den Parks außerdem die Möglichkeit, viele verschiedene andere Tierarten zu beobachten wie zum Beispiel Leoparden, Löwen, Büffel; Gaur, Hirsche, Antilopen, Gazellen, Hyänen, Rhesusaffen, Languren, eine große Vielfalt von Vögeln und exotischen Schmetterlingen.
Für den Besuch der Nationalparks haben wir viel Zeit vorgesehen, so dass sehr gute Naturbeobachtungen garantiert werden. Unsere Safaris werden ausschließlich in Privat-Jeeps (max. 4 Teilnehmer/Jeep) durchgeführt, so dass Sie optimal fotografieren und beobachten können. Außerdem erwarten Sie unterwegs kulturelle Höhepunkte wie das "Goldene Dreieck" (Delhi - Jaipur - Agra) sowie die Metropole Mumbai. Diese Reise ist inhaltlich- und leistungsmäßig optimal.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Flug nach Delhi

Flug mit Qatar oder einer anderen renommierten Fluglinie von Frankfurt/Main über Doha nach Delhi.

2. Tag: Ankunft in Delhi und Stadtrundfahrt New Delhi, (F)

Ankunft morgens in Delhi. Unser Repräsentant erwartet Sie am Ausgang und bringt Sie mit dem Wagen durch die unglaublich lebhaften Straßen zu Ihrem Hotel, wo Sie sich erstmal frisch machen und das Frühstück genießen können.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Tour durch das atemberaubende New Delhi. Sie besuchen zuerst den Birla-Tempel "Lakshmi-Narayan", aus rotem Sandstein errichtet. Er ist das Heiligtum der Göttin Lakshmi (Frau von Gott Vishnu) und des Gottes Narayan (Vishnu in seiner Form als Weltenhüter). Eine besondere Erfahrung bietet sich Ihnen danach mit dem Besuch des Sikh-Tempels "Gurdwara Bangla Sahib", aus Marmor erbaut und mit vergoldeten Kuppeln verziert. Beeindruckend ist die spirituelle Atmosphäre im Inneren. Danach fahren Sie zum historischen India Gate, den Triumphbogen New Delhis sowie zum Präsidentenpalast Rashtrapati Bhawan, bevor sie mit dem Parlamentsgebäude eine beeindruckende Stadtbesichtigung beenden. Übernachtung im Hotel. 

3. Tag: Delhi - wo Vergangenheit und Gegenwart sich vereinen, (F)

Morgens unternehmen Sie eine weitere Stadtrundfahrt und lernen dabei zuerst den Stadtteil Old-Delhi kennen. Ihr erster Halt ist "Jama Masjid", Indiens größte Moschee. Anschließend entdecken Sie auf einer Fahrrad-Rikscha-Tour den Basar Chadni Chowk, bevor Sie durch das Rote Fort (Lal Quila) fahren.  Die Tour durch Old-Delhi wird mit dem Besuch Raj Ghat, am Ufer des Jamuna gelegen, dem Einäscherungsort von Mahatma Gandhi, des Vaters der Nation, beendet. 

Nachmittags führt Sie der Weg wieder nach New-Delhi, wo Sie zuerst den Lotustempel erkunden, der in Form einer Lotusblüte erbaut wurde. Er dient der Bahai-Religionsgemeinschaft als Muttertempel für den ganzen indischen Subkontinent. Zum Abschluss eines kulturell anspruchsvollen Tages besuchen Sie das 72,5 m hohe Minarett Qutab Minar - das majestätisch über die Fläche Delhis ragt.

Hinweis: Rote Fort hat montags geschlossen.

4. Tag: Von Delhi zum Nationalpark Ranthambore (ca. 5 h), (F/M/A)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof von Delhi gebracht. Mit dem Zug (klimatisierter Wagen) geht es durch schöne Landschaften nach Swai Mahdopur (350 km), das Sie in ca. 5 Stunden erreichen. Von hier werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht (ca. 20 Minuten), das beim Nationalpark liegt. Der Nationalpark Ranthambore ist eines der bekanntesten Tigerreservate Indiens. In einer hügeligen Landschaft mit steilen Felswänden und niedrigem trockenem Laubwald, Dorngebüschen und Seen liegt ein beinahe tausend Jahre altes Fort, bestehend aus Palästen, Sommergärten, Moschen, Gräbern und Jagdtürmen, vom Mogulherrscher Akbar erbaut. Unterbringung in einer Lodge in Nationalparknähe.

5. Tag: Nationalpark-Safari in Ranthambore, (F/M/A)

Morgens und nachmittags geht es in den Nationalpark Ranthambore zur privaten Jeep-Safari. Die Chance, einen Tiger in freier Wildbahn zu erleben, ist groß, kann aber nicht garantiert werden. Sambarhirsche, Sumpfkrokodile, Wildschweine, Pfauen, Nilgaiantilopen, Goldschakale, Rohrkatzen, Streifenhyänen und Leoparden sind zu beobachten. Die Liste der Vögel umfasst 270 Arten, die den Ornithologen begeistern, darunter Zugvögel wie Schwarzstörche und Streifengänse. Gelbfußtauben, Weißstirn-Fächerschwänze, Dschungeldrosslinge Wanderelstern, Fischuhus, Alexandersittiche, Bankivahühner, Seeadler, Habichtsadler und Schlangenweihen sind häufig zu beobachten. Unterbringung in Ihrer Lodge.

6. Tag: Ranthambore, (F/M/A)

Heute genießen Sie nochmals in einer Morgen- und Nachmittagssafari den Nationalpark Ranthambore. Die Wahrscheinlichkeit, einen Tiger zu beobachten, wächst mit jeder Safari. Die individuellen Jeep-Safaris bieten Ihnen beste Beobachtungsmöglichkeiten. Unterbringung in Ihrer Lodge.

7. Tag: Von Ranthambore zur Rosaroten Stadt Jaipur (175 km; 4 h), (F/A)

Morgens fahren Sie in ca. 4 Stunden nach Jaipur, der Rosaroten Stadt. Dieser Name wurde Jaipur wegen der rötlichen Bemalung der Stadtmauer und Häuserfassaden gegeben. Nach der Ankunft in Jaipur am frühen Nachmittag bleibt noch Zeit für einen Bummel über den ausgedehnten Bazar, bevor Sie bei einer adligen Familie in Sankotra Haveli (traditionelles Handelshaus der marwarischen Kaufleute mit mehreren Innenhöfen), zu Abend essen, um die "lebenden Kulturen" kennen zu lernen. Übernachtung in einem Haveli-Hotel, um die für Jaipur so typische Atmosphäre vergangener Zeiten mit dem Reichtum ihrer Havelis (Handelshäuser) nachvollziehen zu können.

8. Tag: Jaipur und Fort Amber, (F)

Morgens besuchen Sie die 11 km nördlich von Jaipur gelegene mittelalterliche Festung Amber, die zu den schönsten Festungen Indiens gehört. Auf dem Rücken eines Elefanten erreichen Sie vom Bergfuß aus nach ca. 20 Minuten die Palast- und Festungsanlage der Kachchwaha-Dynastie. Alternativ können Sie die Strecke auch mit einem Jeep zurücklegen. Sie besichtigen den mit tausenden von Spiegeln besetzten Spiegelsaal. Die Außenfassade des Palastes ist aus weißem Marmor und rotem Sandstein erbaut. Am Nachmittag besuchen Sie mit Ihrem Führer das Stadtzentrum von Jaipur. Sie besuchen den Stadtpalast mit seinen vielen Höfen, Gärten und unterschiedlichsten Gebäuden, die Anlagen des historischen Observatoriums und den Palast der Winde. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Vogelparadies Bharatpur - Fatehpur - Sikri - Agra (235 km; 5 h), (F)

Schon am frühen Morgen geht es nach Agra, da Sie ein anspruchsvolles Programm erwartet. Unterwegs erkunden Sie auf einer 2-stündigen Rickschafahrt das Vogelparadies Bharatpur (Keoladeo-Ghana). Danach fahren Sie weiter zur Geisterstadt Fatehpur Sikri. Gegen Abend erreichen Sie nach einer erlebnisreichen Überlandfahrt Ihr Hotel in Agra.

10. Tag: Agra - die Stadt des Taj Mahals, (F)

Am Morgen brechen Sie auf, um Agra unter professioneller Führung zu erleben. Auch Agra verfügt über ein Rotes Fort, dessen Innenleben noch die ganze Pracht der einstigen Herrscher zeigt. Am schönsten jedoch ist am Morgen der Blick von den Balkonen und Fenstern auf das Taj Mahal, wenn es wie auf einem See aus Dunst und flirrender Hitze in der Ferne zu schweben scheint. Am Nachmittag werden Sie zum Bahnhof von Agra gebracht, wo Sie im klimatisierten Nachtzug (Schlafabteil) nach Umeria fahren (ca. 16:00 - 05:00 Uhr, 691 km).

Hinweis: Taj Mahal ist freitags geschlossen

11. Tag: Fahrt zum Bandhavgarh (60 km, 1 h), (F/M/A)

Morgens gegen 05.00 Uhr kommen Sie in Umeria an, wo Sie in einer 1-stündigen Fahrt zum Bandhavgarh Nationalpark gebracht werden. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Jeep-Safari durch den von Tigern gut besiedelten Nationalpark. Dabei können Sie die Flora im halbfeuchten Laubwald bestaunen. Die am häufigsten vorkommenden großen Säugetiere sind Königstiger, Axishirsche, Wildschweine, Rhesusaffen und Hanuman-Languren. An Vögeln sind Keilschwanztokos, Gelbfuß- und Perlhalstauben, Pflaumenkopfsittiche, Mango- und Dschungelkauze und viele mehr zu beobachten. Übernachtung in der Lodge in der Nähe des Nationalparks.

12. Tag: Safaris im Nationalpark Bandhavgarh, (F/M/A)

Auch dieser Tag gehört voll und ganz der Erkundung des Nationalparks Bandhavgarh. Es stehen zwei Jeep-Safaris auf dem Programm, die eine früh am Morgen, die andere am Nachmittag. Vielleicht bekommen Sie einen der Tiger zu Gesicht, für die der Nationalpark berühmt ist. Abwechslungsreiche Landschaftsformen und das Bandhavgarh Fort, das nahezu 2.000 Jahre alt ist und auf der höchsten Erhebung der Bergkette steht, bestimmen das Landschaftsbild. Übernachtung in der Lodge in der Nähe des Nationalparks.

Hinweis: Nationalpark Bandhavgarh hat mittwochs nachmittags geschlossen.

13. Tag: Morgensafari im Nationalpark Bandhavgarh und Fahrt zum Nationalpark Kanha (265 km, 6 h), (F/M/A)

Am Morgen unternehmen Sie eine weitere Safari im Nationalpark Bandhavgarh, um Tiere zu entdecken, die Sie bisher noch nicht gesehen haben. Damit steigert sich auch Ihre Möglichkeit, Tiger zu beobachten. Anschließend fahren Sie (ca. 6 Std., 265 km) zum Nationalpark Kanha, im Dekkan-Hochland, zwischen 450 m und 900 m ü.d.M. gelegen. Der Kanha Nationalpark ist Teil des "Project Tiger", einem der wichtigsten und erfolgreichsten Programme Indiens, die vom Aussterben bedrohten Tigerarten zu schützen. Der Park bietet somit ausgezeichnete Möglichkeiten, Tiger zu beobachten, wie auch den sonst seltenen Barasingha (Zackenhirsch), der sich in der Regel im ausgedehnten Grasland aufhält. Übernachtung in der Lodge in der Nähe des Nationalparks.

14. Tag: Nationalpark Kanha, (F/M/A)

Am frühen Morgen beginnen Sie Ihre Jeep-Safari. Das Tigerschutzgebiet Kanha weist vier Vegetationsformen auf: halbfeuchten Laubwald, trockenen Laubwald, Grasland und Hochlagen-Grasland. Bei der Morgen- und Nachmittagssafari durchstreifen Sie mit Ihrem Führer im Jeep verschiedene Landschaftsformen, um Wild und Vögel zu beobachten. Von "Bamni Dadar", einem sehr beliebten Aussichtspunkt, können Sie mit etwas Glück den Sonnenuntergang in einer faszinierenden Szenerie von grasenden Sambarhirschen und Gaur genießen. Abendessen und Übernachtung in der Lodge in der Nähe des Nationalparks.

Hinweis: Nationalpark Kanha hat mittwochs nachmittags geschlossen.

15. Tag: Nationalpark Kanha, (F/M/A)

Der heutige Tag steht mit einer Morgen- und Nachmittagssafari für weitere Wildbeobachtungen zur Verfügung. Der Nationalpark liegt zwischen 450 m und 900 m Höhe in den Malika Hills der Satpura Range. Seit Beginn des Tigerprojektes hat sich die Anzahl der Tiger auf 100 Tiere verdoppelt. Abendessen und Übernachtung in der Lodge in der Nähe des Nationalparks.

16. Tag: Nach Nagpur (260 km, 7 h) und weiter nach Mumbai, (F)

Nach dem Frühstück brechen Sie nach Nagpur auf, dem geographischen Mittelpunkt Indiens, das wir am Spätnachmittag erreichen. Unterwegs bieten sich mehrere Fotostopps an. Am Abend fliegen Sie von dort nach Mumbai. Übernachtung im Hotel.

17. Tag: Mumbai (Bombay) - eine Stadt im Aufschwung, (F)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine ganztägige Entdeckertour in Mumbai. Sie beginnen mit dem "Gateway of India", jener geschichtsträchtigen Stelle, an der König George V zum ersten mal indischen Boden betrat. Später wurde der 26 m hohe Triumphbogen zum Wahrzeichen Mumbais. Sie besuchen den Jain-Tempel mit seinen silbernen Toren. Danach besuchen Sie den Kamala Nehru Park und die sogenannten Hängenden Gärten (Ferozshah Mehta Gärten) von wo aus Sie einen Blick auf die Türme des Schweigens werfen können, zu denen die Parsen verstorbene Familienmitglieder bringen. Danach besuchen Sie das Mahatma Gandhi Museum Mani Bhavan und das Prince of Wales Museum mit verschiedenen interessanten Ausstellungen. Nach einer umfangreichen Stadtbesichtigung kehren Sie zurück zu Ihrem Hotel.

Hinweis: Prince of Wales Museum hat montags geschlossen.

18. Tag: Abreise nach Deutschland

Heute werden Sie bereits früh morgens zum Flughafen von Mumbai gebracht, um mit Qatar Airways oder einer anderen renommierten Fluglinie nach Deutschland zu fliegen. Ankunft am selben Nachmittag in Frankfurt/Main. Ende einer erlebnisreichen Naturreise oder Badeverlängerung.

Im Anschluss an die Reise bietet sich eine Badeverlängerung, beispielsweise in Goa oder Kovalam an. 

Termine und Preise

Preise in € p.P. 

 

Reisezeitraum
2 Pers.
3-4 Pers.
5-7 Pers.
EZ-Zuschlag
01.10.2017 - 30.06.2018€ 3.466,-€ 3.145,-€ 3.008,-€ 1.280,-

Leistungen

  • internationale Flüge mit Qatar oder einer anderen renommierten Fluglinie
  • Inlandsflug Nagpur - Mumbai
  • Sämtliche Transfers und Ausflüge laut Programm
  • Eintritte und Gebühren
  • In den Nationalparks privater Jeep (nach Verfügbarkeit)
  • lokale, wechselnde englischsprachige Reiseleitung, in den Nationalparks Ranthambore, Bandhavgarh und Kanha englischsprachige Naturführer
  • Rikschafahrt in Bharatpur
  • Zugfahrt in der zweiten Klasse: Delhi-Sawaimadhopur & Agra-Umaria
  • Unterbringung im DZ in genannten Hotels oder Hotels gleicher Kategorie
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen
Visumgebühren Indien (ca. € 82,- p.P.), Reiseversicherung, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Foto- und Filmgebühren in Parks und Tempelanlagen

Tiger in Indien
Die schönsten Tigernationalparks und Goldene Dreieck
indischer Tiger
Bengal Tiger
Palast der Winde in Jaipur
Lotustempel
Schlangenbeschwörer in Jaipur

Ihre Hotels

Unterbringung während der Rundreise in folgenden oder ähnlichen Hotels. Hoteländerungen vorbehalten. 

OrtHotelÜbernachtungen
DelhiVasant Continental2
Nationalpark RanthamboreRanthambore Regency3
JaipurDiggi Palace2
AgraJaypee Palace1
Agra - UmeriaZugfahrt1
Nationalpark BandhavgarhBandhav Vilas2
Nationalpark KanhaTuli Tiger Resort3
MumbaiFariyas2

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Indien Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@indien-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de