Indien Discover
Indien Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Liegender Leopard

Nordindiens schönste Nationalparks, 11 Tage

ab
2.502,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
IND-JTI-01
Reiseaktivität:
Naturreise, Safari, Individualreise, Wandern, Rundreise
Reise ab/bis:
Guwahati/Samdrup Jongkhar
Reiseleitung:
enlischsprachige Begleitperson
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Kamakhya Tempel in Guwahati
  • Die "Big Four" im Kaziranga Nationalpark
  • Weißbrauengibbons und weitere Primaten im Gibbon Wildlife Sanctuary
  • Szenenreiches Landschaftsbild im Nameri Nationalpark
  • Seltene und gefährdete Arten im bezaubernden Manas Nationalpark

Detaillierter Reiseverlauf

Erleben Sie Nordindiens vielfältige Natur, indem Sie u.a. verschiedenste Nationalparks besuchen, wie den Kaziranga Nationalpark. Der Park besteht aus weitem Grasland mit flachen Seen, Flussarmen und feuchten Waldanteilen. Das Reservat bietet Heimat für Panzernashörner, Tiger, Elefanten und Schweinshirsche. Außerdem ist dort eine reiche Vogelwelt zu beobachten, u.a. die Barttrappe, der Graupelikan und der Sumpffrankolin. Ein weiteres Besuchsziel ist der Nameri National Park in dieser Reise. Er liegt am Fuße des Himalayas und erstreckt sich über 1.000m. Elefanten, Leoparden, Bisons und Sambars leben in dem Areal. Zudem besichtigen wir den Manas Nationalpark. Dieser stellt ein Tierschutzgebiet für große, vom Aussterben bedrohte Säugetiere dar, wie für Asiatische Elefanten, Königstiger, Panzernashörner, wilde Wasserbüffel, Barasinghahirsche und Goldlanguren. Lassen Sie sich dort außerdem von der reichen Vogelwelt mit u.a. dem Doppelhornvogel verzaubern.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Karte Nordindiens schönste Nationalparks Karte Nordindiens schönste Nationalparks

1. Tag: Ankunft in Guwahati, (A)

Nachdem Sie am Flughafen in Guwahati gelandet sind, werden Sie bereits erwartet. Sie erleben einen herzlichen Empfang und machen sich anschließend auf den Weg zum Kamakhya Tempel - einer der berühmtesten Shakti Schreine des Landes. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht und haben den restlichen Tag Zeit, um auf eigene Faust Guwahati zu erkunden.

Jeep Safari im Kaziranga Nationalpark Jeep Safari im Kaziranga Nationalpark

2. Tag: Guwahati – Kaziranga Nationalpark, (F/M/A)

Heute Morgen beginnt Ihr Abenteuer in die Wildnis mit der Fahrt zum Kaziranga Nationalpark, einem Paradies für Panzernashörner und einer vielfältigen Vogelwelt. Nachdem Sie an Ihrer heutigen Unterkunft, der Diphlu River Lodge, einen kurzen Halt gemacht haben, begeben Sie sich auf eine Safari im offenen Jeep durch das östliche Gebiet des Parks und entdecken die Tierwelt des UNESCO Weltnaturerbes.
Fahrstrecke: 230 km / Fahrzeit: 5 Std.

Elefanten Ritt im Kaziranga Nationalpark Elefanten Ritt im Kaziranga Nationalpark

3. Tag: Kaziranga Nationalpark, (F/M/A)

Frühmorgens erwartet Sie ein besonderer Ausflug. Auf dem Elefantenrücken tauchen Sie in die frühmorgendliche Atmosphäre des Parks ein und beobachten die erwachende Umwelt. Später statten Sie einem nahegelegenen Dorf einen Besuch ab und erfahren etwas über das dortige Leben und die praktizierte Kultur. Nachmittags erkunden Sie mit einem Jeep das zentrale Gebiet des Kaziranga Nationalparks. Neben Nashörnern, werden Ihnen  Schweine- und Sumpfhirsche, Wildbüffel, Elefanten und mit ein bisschen Glück auch Tiger über den Weg laufen. Auch für Vogelkundler ist mit einem breiten Vorkommen an Zug- und Standvögeln jede Menge geboten.

Elefanten im Kaziranga Nationalpark Elefanten im Kaziranga Nationalpark

4. Tag: Kaziranga Nationalpark, (F/M/A)

Der heutige Tag beginnt mit einer Wanderung im Burapahar Bereich, bevor Sie sich nachmittags erneut auf eine Jeep-Safari durch den westlichen Nationalpark freuen dürfen. Genießen sie die malerischen Landschaften, geprägt von Grasland, Sümpfen, Feuchtgebieten und den beeindruckenden Wäldern.

Liegender Leopard Liegender Leopard

5. Tag: Exkursion zum Gibbon Wildlife Sanctuary, (F/M/A)

Für Ihren Ganztagesausflug zum Gibbon Reservat müssen Sie früh losfahren, werden dafür aber mit einem herrlichen Sonnenaufgang belohnt. Nach Ankunft machen Sie sich zu Fuß auf den Weg durch das Wildlife Sanctuary und gehen auf die Suche nach dem Hoolok Gibbon (Weißbrauengibbon), welcher zu den endemischen Arten gehört.
Das 1.915 Hektar große Gebiet wurde 1997 nach anhaltenden Forderungen, von den Einheimischen und verschiedenen Organisationen zum Schutzgebiet erklärt. Das Reservat, südlich des Brahmaputra Flusses, ist heute ein wichtiger Ort für die Erhaltung von Primaten. Auch andere Tierarten, wie der Asiatische Elefant, Tiger, Leoparden und eine artenreiche Vogelwelt, finden hier ihr Zuhause. Nach der Rückfahrt zum Kaziranga Nationalpark steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung.
Fahrstrecke: 130 km / Fahrzeit: 3,5 Std.

Raubvogel im Nameri Nationalpark Raubvogel im Nameri Nationalpark

6. Tag: Kaziranga Nationalpark – Nameri Nationalpark, (F/M/A)

Am Morgen machen Sie noch eine letzte Safari auf dem Elefantenrücken durch den einzigartigen Kaziranga Nationalpark, bevor Sie weiter zum Nameri Nationalpark fahren. Unterwegs halten Sie kurz im Ort Tezpur. Angekommen in Ihrem Eco Camp im Nationalpark (Feste Zeltunterkünfte inkl. Badezimmer mit Heiß-/Kaltwasser), unternehmen Sie abends eine Wanderung durch die bezaubernde Natur entlang des Ufers des Bhorelli Flusses, welcher in der Nähe des Camps fließt.
Fahrstrecke: 120 km / Fahrzeit: 3 Std.

Tiger Tiger

7. Tag: Nameri Nationalpark, (F/M/A)

Heute widmen Sie sich komplett dem szenenreichen Nameri Nationalpark. Nachdem Sie morgens bereits zu Fuß erste Erkundungen durchgeführt haben, fahren Sie später rund 15 km stromaufwärts um anschließend den Bhorelli Fluss hinunter zu raften. Natürlich werden Sie hierbei von einem erfahrenen Experten begleitet und es wird für Ihre Sicherheit gesorgt - Sie können sich voll auf die Beobachtung der Wasserwelt, inklusive Schwarzkopfruderente und Kormorane, konzentrieren. Nachmittags wandern Sie erneut durch den Park und entdecken die Heimat u. a. von Lippenbär, Tiger und Leopard, Gaur und dem Asiatischen Wildhund. Der Nameri Nationalpark, am Fuße der östlichen Himalayas und am Fluss Bhorelli gelegen, bietet außerdem Lebensraum für seltene, vom Aussterben bedrohte, Vogelarten, wie für den Doppelhornvogel und die Malaienente.

Doppelhornvogel in Indien Doppelhornvogel in Indien

8. Tag: Nameri Nationalpark – Manas Nationalpark, (F/M/A)

Sie verabschieden sich vom Nameri Nationalpark und machen sich auf ins nächste Abenteuer. Nach rund siebenstündiger Fahrt erreichen Sie den Manas Nationalpark, ein Tigerschutzreservat und Weltkulturerbe.
Direkt unterhalb der bhutanischen Himalayas gelegen, ist das Landschaftsbild des Manas Nationalpark durch subtropische Vegetation, die Flüsse Manas und Beki und einige weitere Bäche geprägt. Hier in den Waldgebieten an der Grenze von Indien nach Bhutan, besteht die Möglichkeit, den seltenen und gefährdeten Goldlanguren zu erspähen. Aufgrund der Höhenlage und des geeigneten Lebensraums, findet man hier eine sehr interessante Vogelansammlung, wie beispielsweise den Doppelhornvogel oder die Barttrappe. Entspannen Sie sich in der komfortablen Bansbari Lodge nahe dem Parkeingang und lassen Sie sich von der umliegenden Natur begeistern.
Fahrstrecke: 300 km / Fahrzeit: 7 Std.

Goldlangur auf einem Baum Goldlangur auf einem Baum

9. Tag: Manas Nationalpark, (F/M/A)

Frühmorgens begeben Sie sich auf eine Elefanten-Safari durch den Manas Nationalpark - eine schöne Art das Wildleben zu entdecken. Der Nationalpark gilt als Zuhause für die größte Anzahl von Asiatischen Elefanten und weist auch eine enorme Population an Tigern und Panzernashörnern auf. Weitere Tierarten, die Ihnen hier u.a. begegnen werden sind Bengaltrappe, Borstenkaninchen, Gold- und Schopflangur, Gaur, Barasingha Hirsch, Leoparden, sowie der Asiatische Wasserbüffel. Später besuchen Sie zu Fuß entlang von Teegärten ein Stammesdorf, sowie das dortige Webzentrum. Der Stamm, indigen in Assam, beherbergt eine reiche Kultur an Textilien, Handwebestühlen und Musik. Erleben Sie die einheimischen Bodo-Frauen, wie sie dabei sind, die traditionellen Stoffe zu weben und lernen Sie außerdem das Dorfleben hautnah kennen. Nachmittags gehen Sie begeben Sie sich erneut auf eine Safari durch den Manas Nationalpark, aber dieses Mal mit einem Jeep.

Panzernashorn im Wasser Panzernashorn im Wasser

10. Tag: Manas Nationalpark, (F/M/A)

Der Tag beginnt mit einem weiteren Ausflug auf Elefantenrücken - spüren Sie die mystische Atmosphäre in der Morgendämmerung und genießen Sie den einzigartigen Sonnenaufgang. Nach dem Frühstück brechen Sie erneut ins Parkinnere auf - eine ganztägige Jeep-Safari durch den Manas Nationalpark steht auf dem Programm. An Ihrem letzten Tag in Manas, haben Sie nochmal die Möglichkeit, auf die Suche nach bereits gesehenen, aber auch noch neu zu erspähenden Tieren zu gehen. Mit diesem unvergesslichen Ausflug runden Sie Ihre Natur- und Tierbeobachtungen der letzten Tage - durch die schönsten Nationalparks Nordindien´s - eindrucksvoll ab.

Sonnenuntergang im Manas Nationalpark Sonnenuntergang im Manas Nationalpark

11. Tag: Manas Nationalpark – Samdrup Jongkhar, (F)

Heute steht Ihnen eine vier- bis fünfstündige Fahrt nach Samdrup Jongkhar, an der Grenze zu Bhutan bevor, entlang von szenenreichen Landschaften. Hier endet die aufregende Reise auch schon - gerne bieten wir Ihnen weitere Ausflüge und Bausteinreisen für den Anschluss an dieses Programm an. Entdecken Sie das Kulturdreieck Indiens, das Kathmandu-Tal in Nepal oder das glücklichste Land der Welt - Bhutan.
Fahrstrecke: 220 km / Fahrzeit: 4-5 Std.

 

Hier finden Sie mögliche Anschlussprogramme

Termine und Preise

Preise in € p.P. im DZ

 

Reisezeitraum
ab 2 Personen
EZ-Zuschlag
01.11.17 - 30.04.18€ 2.502,-€ 972,-

Leistungen:

  • Englischsprachige Begleitperson
  • Unterkunft in Doppelzimmern in angegebenen Hotels oder ähnlichen
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks
  • Besichtigungen, Ausflüge, Safaris, Exkursionen lt. Reiseverlauf
  • Rafting im Nameri Nationalpark
  • Transport in klimatisierten Fahrzeugen
  • Sicherungsscheine

Nicht eingeschlossen:
Internationaler Flug, Visagebühren, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Versicherungen, nicht erwähnte Leistungen

Liegender Leopard
Karte Nordindiens schönste Nationalparks
Goldlangur auf einem Baum
Panzernashorn im Wasser
Sonnenuntergang im Manas Nationalpark
Elefanten Ritt im Kaziranga Nationalpark

Ihre Hotels

Unterbringung erfolgt in folgenden Hotels oder ähnlichen (Änderungen vorbehalten):

 

Ort
Hotel
Nächte
Kategorie
GuwahatiBrahmaputra Ashok14
KazirangaThe Diphlu River Lodge4
NameriEco Camp2
ManasThe Bansbari Lodge3

 

 

 

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Indien Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@indien-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de