Indien Discover
Indien Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Jeepsafari im Kaziranga Nationalpark

Hoollongapar Gibbon und Kaziranga Nationalpark, 7 Tage

ab
1.559,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
IND-JTI-03
Reiseaktivität:
Naturreise, Safari, Individualreise, Rundreise
Reise ab/bis:
Dibrugarh (Assam)/Samdrup Jongkhar
Reiseleitung:
englischsprachige Begleitperson
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Jorhat und Guwahati
  • Kaziranga Nationalpark: Atemberaubende Wild- und Vogelvielfalt ("Big Four"), UNESCO Weltnaturerbe
  • Gibbon Schutzreservat: Weißbrauengibbons und weitere Primaten

Detaillierter Reiseverlauf

Auf dieser faszinierenden Naturreise entdecken Sie im Bundesstaat Assam in Nordosten Indiens eine besonders artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Zuerst besuchen Sie das Hoollongapar Gibbon Sanctuary, ein riesengroßes Wald-Schutzgebiet, das eine Vielzahl von Weißbrauengibbons und anderer Primaten beherbergt. Danach erkunden Sie den Kaziranga Nationalpark, der das wichtigste Schutzgebiet für das Panzernashorn darstellt. In dem Nationalpark leben außerdem Wildbüffel, Asiatische Elefanten, Bengaltiger und Barasinghahirsche sowie eine Vielzahl von Greifvögeln und Wasservögeln. Privat-Natur-Safaris mit Ranger + Jeep sowie Elefantenritte bieten Ihnen ein besonderes Natur-Erlebnis.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Kaziranga Nationalpark und Gibbon Reservat Kaziranga Nationalpark und Gibbon Reservat

1. Tag: Ankunft in Dibrugarh und Fahrt nach Jorhat, (A)

Nach Ihrer Ankunft in Dibrugarh (Bundesstaat Assam), werden Sie bereits erwartet und in Indien willkommen geheißen. Anschließend fahren Sie in zwei Stunden nach Jorhat, wo Sie den Abend zu Ihrer freien Verfügung haben. 

Fahrstrecke: 120 km / Fahrzeit: 2 Std.

blühender Baum blühender Baum

2. Tag: Tagesexkursion zum Hoolongapar Gibbon Schutzgebiet, (F/M/A)

Morgens besuchen Sie auf einem Ganztagsausflug das Hoollongapar Gibbon-Sanctuary (Schutzgebiet), das im Jahr 2004 umbenannt wurde. Zuvor war es unter dem Namen Gibbon Wildlife Sanctuary bekannt. Der isoliert gelegene immergrüne Wald befindet sich im Nord-Osten von Indien im Bundesstaat von Assam in der Nähe der Stadt Jorhat. Das Schutzgebiet wird wegen seiner Artenvielfalt von Naturfreunden besonders geschätzt. Hier kommt der einzigartige Weißbrauengibbon (Hoolock-Gibbon) vor, sowie der nachtaktive Bengal-Plumplori. Im oberen Stockwerk des Waldes dominieren die Hollong-Bäume (Dipterocarpus macrocarpus), die bis zu 50 m hoch werden, während im Mittelbereich die Nahar Eisenholzbäume (Mesua ferrea) vorherrschen. Der untere Bereich des Waldes wird durch immergrüne Sträucher und Kräuter beherrscht. Das Schutzgebiet zeichnet sich durch seine reiche biologische Vielfalt aus. Andere Primatenarten sind Stumpfschwanzmakaken (Macaca arctoides)Schweinsaffen (Macaca leonina), östliche Assam MakakenRhesusaffen (Macaca mulatta) und Kappenlanguren (Trachypithecus pileatus). Außerdem kommen hier Indischer ElefantTigerLeopardDschungel-KatzeWildschwein, drei Arten von Zibetkatzen, vier Arten von Eichhörnchen und verschiedene weitere Arten von Säugetieren vor. Mindestens 219 Vogelarten und mehrere Arten von Schlangen haben hier ihr Habitat.

Jeepsafari im Kaziranga Nationalpark Jeepsafari im Kaziranga Nationalpark

3. Tag: Jorhat – Kaziranga Nationalpark, (F/M/A)

Heute fahren Sie ca. 180 km Richtung Kaziranga Nationalpark zu Ihrer Lodge (Diphlu River oder ähnlich). Nach einer Erfrischungspause beginnt nachmittags Ihr Abenteuer mit einer Jeep Safari durch die westlichen Bereiche des Parks. Sie werden von Fahrer und Naturführer begleitet.

Der Kaziranga Nationalpark, welcher zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt, wird durch seine Artenvielfalt auch gerne mit den afrikanischen Nationalparks verglichen. Das Landschaftsbild wird von Hochgrasfluren, sumpfigen Niederungen am Brahmaputra, weitem Grasland, Savannen, Waldstücken und Flüssen geprägt.

Lage:
Der Nationalpark breitet sich über 858 qkm aus und wird im Norden von den Flussebenen des Brahmaputra-Flusses und im Süden von der Nationalstraße 37 begrenzt.

Klima und Reisezeit und Gelände:
Der Kaziranga Nationalpark ist in der Trockenzeit, d.h. in den Monaten von November bis April geöffnet. Die Temperatur liegt dann zwischen 7° bis 26 °C. In der darauf folgenden Regenzeit werden zwei Drittel der Parkfläche überschwemmt. Wegen der Überflutung durch den Brahamaputra ist der Park dan von Mai bis  Anfang November geschlossen.

Aktivitäten im Nationalpark:
Für den Besucher werden geführte Touren per Jeep mit Ranger angeboten sowie Elefantenritte, wobei maximal 4 Personen pro Elefant vorgesehen sind. Im Nationalpark verteilt befinden sich fünf Beobachtungstürme. Aufgrund der Gefahr von Angriffen von Tigern und Elefanten können keine Fußwanderungen unternommen werden (außer in der Burapahar Range).

Fauna:
Der Nationalpark Kaziranga bietet eine optimale Lebensgrundlage für Wildtiere. Besonders am frühen Morgen und am Nachmittag gegen Sonnenuntergang ist der Besuch des Nationalparks ein besonderes Erlebnis. Faszinierend ist die große Anzahl von Panzernashörnern (größtes Vorkommen überhaupt mit über 1.000 Tieren) und Wildelefanten (über 2.500 Exemplare), wogegen Tiger auf Grund des unübersichtlichen Geländes (Elefantengras) kaum gesichtet werden. Gut zu beobachten sind in der Regel Arni-BüffelBarasingha-, Schweine- und Sambar-HirscheGaur und Affen (Schopf-Languren, Berg-Rhesus und Rhesus). Weitere Säugetiere sind Muntjak, Indischer Fischooter, Ganges-Delphin, Mungo, Riesenhörnchen, Bengalkatze und Fischkatze. Für die artenreiche Vogelwelt (über 500 Spezies) ist der Nationalpark ebenfalls ein Paradies. Er besticht durch seltene Brutvögel wie Barttrappe, Graupelikan und Sumpffrankolin, Mangrovenreiher, Kaiserreiher, Malaienstörche, Bindenseeadler, Graukopfseeadler, Hornvögel und viele mehr.

Flora:
Der Park besteht aus 2/3 Grasland und 1/3 Wald. Das sogenannte Elefantengras wird bis zu 5 m hoch. Außerdem kommen andere Gräser, Schilf, Rattan und Bambus vor. An Bäumen findet man den Kapok, Rosenapfel, Ficus und Gutti. Waldinseln lockern das Gelände auf.

Elefantensafari im Morgengrauen Elefantensafari im Morgengrauen

4. Tag: Auf Elefantenrücken und Jeepfahrt im Kaziranga Nationalpark, (F/M/A)

Frühmorgens besuchen Sie die Tierwelt im Kaziranga Nationalpark. Auf demElefantenrücken genießen Sie die angenehme morgendliche Atmosphäre und haben die Gelegenheit, ganz nah viele Tiere beobachten zu können. Später besuchen Sie ein traditionelles Dorf, um einen Einblick in den Alltag der Flussbewohner und ihren landwirtschaftlichen Tätigkeiten zu bekommen. Nachmittags unternehmen Sie eine Jeep-Safari durch den zentralen Nationalpark und entdecken dabei mit etwas Glück die "Big FourNashörner, Elefant, Büffel, Tiger. Manche sprechen auch von den "Big Five", in dem Sie den Barasingha (Sumpfhirsch) mit einschließen.

Rhino im Kaziranga Nationalpark Rhino im Kaziranga Nationalpark

5. Tag: Kaziranga Nationalpark, (F/M/A)

Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Naturbeobachtungen im Kaziranga Nationalpark. Zunächst begeben Sie sich auf eine Wanderung im Gebiet Burapahar Range (Bergkette) und können mit ein bisschen Glück die Liste der gesichteten Arten ergänzen. Nachmittags haben Sie während einer Jeep-Safari ein weiteres Mal die Möglichkeit, in die einzigartige Natur des Nationalparks einzutauchen und sich von der Schönheit der Natur und der Vogel- und Tierwelt verzaubern zu lassen.

Elefantenritt im Kaziranga Nationalpark Elefantenritt im Kaziranga Nationalpark

6. Tag: Kaziranga Nationalpark – Guwahati, (F/M/A)

Morgens unternehmen Sie einen weiteren Elefantenritt, um die Tierwelt und die Stimmung des Nationalparks auf sich wirken zu lassen, bevor Sie zur Lodge zurückkehren. Anschließend fahren Sie weiter Richtung Guwahati (von hier aus können Sie am 7. Tag Ihren Weiterflug zu anderen Destinationen antreten oder wie im Programmvorgesehen, Bhutan von Osten nach Westen bereisen).

Fahrstrecke: 193 km / Fahrzeit: 5 Std.

Kulis mit Handwagen Kulis mit Handwagen

7. Tag: Guwahati – Samdrup Jongkhar, (F/M)

Morgens fahren Sie nach Samdrup Jongkhar (Bhutan). Ihre abenteuerliche schöne Reise geht hier zu Ende. Möchten Sie Bhutan das glücklichste Land der Welt kennenlernen? Dann wartet auf Sie z.B. eine Ost-West-Durchquerung. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, von Guwahati aus andere asiatische Destinationen zu besuchen. In diesem Fall bringen wir Sie am 7. Tag auf den Flughafen von Guwahati für  den Anschluss zu weiteren Destinationen (Indien, Nepal, Myanmar).

Fahrstrecke nach Samdrup Jongkhar: 191 km / Fahrzeit: 5 Std.

Wählen Sie für ihre Anschlussreise durch Bhutan ein Programm aus

Termine und Preise

Preise in € p. P. im DZ

Reisezeitraum2-3 Pers.ab 4 Pers.EZ-Zuschlag
01.11.17-30.04.18€ 1.670,-€ 1.559,-€ 699,-

 

Leistungen

  • Englischsprachige Begleitperson
  • Unterkunft im Doppelzimmer oder Einzelzimmer in angegebenen Hotels oder ähnlichen
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder in den Nationalpark Kaziranga und Gibbon Reservat
  • Besichtigungen, Ausflüge, Safaris, Exkursionen lt. Reiseverlauf
  • Transport in klimatisierten Fahrzeugen
  • Sicherungsschein

 

Nicht eingeschlossen
Internationaler Flug, Visagebühren,optionale Ausflüge und Aktivitäten, Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Versicherungen, nicht erwähnte Leistungen, abendliche Tänze

Jeepsafari im Kaziranga Nationalpark
Kaziranga Nationalpark und Gibbon Reservat
Büffel im Nationalpark
Sumpflandschaft in Indien
Sonnenuntergang in Indien

Ihre Hotels

Unterbringung in folgenden Hotels oder ähnlichen (Änderungen vorbehalten): 

 

Ort

Hotel

Ü.

Kat.

Jorhat

Kaziranga Golf Resort (Deluxe Room)

2

Kaziranga

The Diphlu River Lodge (Cottage)

3

Guwahati

Brahmaputra Ashok (Superior Room)

1

****

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Indien Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@indien-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de